Auszug aus dem Protokoll der Generalversammlung vom 28.01.2022 des Musikverein

Schörzingen e.V.Auszug aus dem Protokoll der Generalversammlung vom 28.01.2022 des Musikverein Schörzingen e.V.Um 20 Uhr begrüßte Harald Schmuck im Namen des Musikvereins Schörzingen alle Ehren-mitglieder, aktiven und passiven Mitglieder sowie alle Freunde und Gönner des Musikverei-nes und der Musikkapelle Schörzingen in der Hohenberghalle. Unter ihnen waren Herr Bür-germeister Karl-Josef Sprenger, Herr Ortvorsteher Tommy Geiger, die Vorstandschaft des Fördervereins des MVS mit ihrem 1. Vorsitzenden Etwin Zweigart sowie die Damen und Her-ren Vorstandskollegen der Schörzinger Vereine.Harald Schmuck stellte fest, dass die Tagesordnung satzungsgemäß im Amtsblatt erschie-nen ist und auswärtige Mitglieder schriftlich eingeladen wurden. Er gab die Tagesordnung nochmals bekannt, Anträge dazu sind keine eingegangen. Dennoch fragte er die Versamm-lung, ob Wortmeldungen zur Tagesordnung bestehen - dies war nicht der Fall.Zum Gedenken an die seit der letzten Generalversammlung verstorbenen Ehrenmitglieder und Mitglieder Heinz Rauch, Rudolf Kiebele, Hans Schobel, Hermann Mauthe, Alois Hau-schel und Hans Albrecht erhob sich die Versammlung von ihren Plätzen und ein Quartett der Aktivenkapelle spielte den Marsch „Ich hatte ein Kameraden“.Zu den vorgetragenen Berichten des 1. Vorsitzenden Harald Schmuck, des Schriftführers Thorsten Widmann, des Kassiers Manuel Heyse, der Kassenprüfer Marina Stump und Cari-na Kienzler, des Dirigenten Adrian Hummel und des Jugendleiters Frank Hermann gab es anschließend keine Fragen oder Einwände.Wie dem Bericht des Kassiers Manuel Heyse zu entnehmen war, ist im Jahr 2021 ein leicht positives Ergebnis in der Kasse zu verzeichnen.Für die Durchführung der Entlastung der Vorstandschaft wurde Bürgermeister Karl-Josef Sprenger von der Versammlung vorgeschlagen. Vor der eigentlichen Entlastung hob Bür-germeister Sprenger die neuen Herausforderungen hervor die durch Corona auf die Vor-standschaft der Vereine hinzugekommen sind. Außerdem freute sich auch Herr Sprenger Rückblickend, dass zumindest das Weinfest 2021 stattfinden konnte. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft bedankte sich Harald Schmuck bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und auch für die gute Zusammenarbeit mit Stadt- und Ge-meindeverwaltung, ganz besonders bei Haus- und Fronmeister Stefan Knaisch.Die Ehrennadel in Silber für 20-jährige aktive Mitgliedschaft erhielten Hermann Carina und Zweigart Thomas sowie für 20 jährige aktive/passive Mitgliedschaft Gogolski Linda, Hill Svenja, Kath Sonja und Krajewski Carlo. Für 30-jährige aktive/passive Mitgleidschaft erhiel-ten die Ehrennadel in Gold folgende Mitglieder: Koch Peter und Koch Manfred. Für 30-jährige passive Mitgliedschaft Amann Traudl, Bayer Thomas, Bayer Winfried, Fetgenheuer Georg, Göhringer Claudia, Kienzler Christoph, Maus Peter, Miller Elmar, Pfriender Holger sowie Seifriz Luzia. Für 40-jährige Mitgliedschaft konnten wir Angst Thomas, Brolde Gerd, Hauschel Manfred, Higlister Dieter, Hölsch Harald, Hölsch Jürgen, Koch Elmar, Koch Micha-ela, Koch Thomas, Koch Volker, Rebhan Simone, Schnekenburger Gerd, Probst Winfried, Rissler Josef sowie Sauter Erwin ehren. Für 50-jährige bzw. 60-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Moritz Bregenzer, Jürgen Seng, Klaus Nassal, Berthold Waizenegger, Dieter Willi, Werner Higlister sowie Fritz Koch ein Weinpräsent. Außerdem wurden Klaus Nassal, Bert-hold Waizenegger und Dieter Willi zum Ehrenmitglied ernannt.Turnusgemäß schieden Vera Kienzler, Tobias Bayer und Michael Greiner aus der Vorstand-schaft aus. Tobias und Vera erklärten Sich bereit im Fall einer Wiederwahl für eine weitere Periode dem Ausschuss anzugehören. Da Michael Greiner sich nicht mehr zur Wahl stellte wurde von der Versammlung Marius Widmann zur Wahl vorgeschlagen. Als Wahlleiter wur-de von Harald Schmuck Arthur Weinmann vorgeschlagen, dazu gab es seitens der Ver-sammlung keine Einwände. Auf die Frage nach einer jeweils einzelnen Wahl per Akklamati-on gab es seitens der Versammlung keine Einwände. Vera Kienzler, Tobias Bayer und Mari-us Widmann wurden jeweils einstimmig und ohne Enthaltungen in die Vorstandschaft desMusikvereins gewählt. Arthur Weinmann gratulierte den o. g. Personen zu ihrer Wahl. Bei der anschließenden internen Ämterverteilung ergab sich folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Harald Schmuck, 2. Vorsitzender Joachim Koch, Schriftführer Thorsten Widmann, Kassier Manuel Heyse.Nach der offiziellen Bekanntgabe der Ämterverteilung durch Arthur Weinmann bedankte sich Harald Schmuck für die Durchführung der Wahlen. Er bedankte sich beim Ausschuss für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.Nachdem für ehrenamtliche Tätigkeiten innerhalb des Vereins Geschenke verteilt wurden, dankte Vorstand Harald Schmuck allen Anwesenden für ihre Aufmerksamkeit und ihr Kom-men und schloss die ordentliche Generalversammlung.

Der Schriftführer

Back to Top